Wanderausstellung „Oh, eine Dummel“

Rechtsextremismus und Menschenfeindlichkeit in Karikatur und Satire.
13.-26. Januar 2020 in Sarstedt

Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit haben in den letzten Jahren wieder an Zulauf gewonnen.

Eine Entwicklung, die der Präventionsrat in Sarstedt mit Sorge betrachtet und zum Anlass genommen hat, das Thema mit unterschiedlichen Veranstaltungen in den Fokus zu rücken.

Die Wanderausstellung „Oh, eine Dummel! Rechtsextremismus und Menschenfeindlichkeit Karikatur und Satire“ ist eine jugendgerechte Ausstellung, die auf verschiedenen Ebenen Rechtsextremismus und Menschenfeindlichkeit behandelt. Sie ist eine Konzeption und Realisation der CD-Kaserne gGmbH in Kooperation mit dem Fachdienst Jugendarbeit der Stadt Celle und wird gefördert von der Stiftung Niedersachsen, dem Niedersächsischen Kultusministerium und der Klosterkammer Hannover. Die Ausstellung ist für Schüler*innen konzipiert und soll Jugendliche ab der Jahrgangsstufe 9 präventiv in der Haltung und für ein tolerantes gesellschaftliches und demokratisches Miteinander stärken, aber auch für erwachsene Menschen ist die Ausstellung geeignet und ansprechend.
Mit Unterstützung durch den Stadtmarketing Sarstedt e.V. ist es gelungen, die Wanderausstellung nach Sarstedt zu holen. Die Ausstellung wird in der Zeit vom 13.01. bis zum 26.01.2020 in den Räumlichkeiten der VHS im Wellweg 39 gezeigt.
Am Dienstag, 14. Januar 2020 um 18:00 Uhr lädt der Präventionsrat Sarstedt zur offiziellen Begrüßung der Wanderausstellung mit Heike Brennecke, Bürgermeisterin, und anschließender Führung in das Foyer der VHS ein. Eingeladen sind Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung sowie die interessierte Öffentlichkeit.

Text und Bild: Stadt Sarstedt

Hier finden Sie das Plakat und den Infoflyer zu der Wanderaussstellung